Borgfelder Warft – Wohngruppen für unbegleitet minderjährige männliche Flüchtlinge


In der Borgfelder Warft wohnen junge männliche Flüchtlinge über einen längeren Zeitraum. Sie werden rund um die Uhr professionell betreut und begleitet, um sich eine Zukunft aufzubauen.

Die Jugendlichen kommen aus unterschiedlichen Übergangseinrichtungen und finden in der Borgfelder Warft einen längerfristigen Wohnort. Es gibt vier Wohngruppen mit jeweils acht Jugendlichen. Sie leben in Einzel- und Zweibettzimmern. In den jeweiligen Küchen der vier Gruppen können die Jugendlichen kochen. Hauswirtschaftskräfte unterstützen sie dabei und sorgen für die Pflege der Räumlichkeiten. Zudem stehen Gemeinschaftsräume, Bäder, Büro- und Beratungsräume und ein Zimmer für die Nachtbereitschaft zur Verfügung.

Der Name Borgfelder Warft ist aus einem Namenswettbewerb unter den Mitarbeiter/innen hervorgegangen. Dem Trägerverbund hat vor allem der Schutzgedanke gut gefallen.


Trägerverbund:




Alten Eichen – Perspektiven für Kinder und Jugendliche gGmbH
www.alten-eichen.de





Caritas-Erziehungshilfe gGmbH
www.caritas-erziehungshilfe-bremen.de





jus – Jugendhilfe und Soziale Arbeit gGmbH
www.jus-bremen.de




Kriz – Bremer Zentrum für Jugend- und Erwachsenenhilfe e.V.
www.kriz-ev.de